Hallo ihr Lieben,

seit einiger Zeit lade ich immer wieder mal Videos auf YouTube (moreconfetti – Illustration) hoch. Heute teile ich meine Videos über das Malen mit Aquarell (bzw. Loose Watercolor Illustration) auch hier auf dem Blog.

Material (*affiliate links):

Kleine schriftliche Anleitung.

Ihr braucht Aquarellpapier und -farben, sowie einen oder zwei Pinsel (ich benutze zum Beispiel die Nummern 4 und 8)

Ihr nehmt viel Wasser und mischt eure Farben zusammen. Wenn ihr lieber den Originalton benutzt, könnt ihr das natürlich auch machen. Aber ich habe festgestellt, dass es in der Natur auch immer eine Mischung aus mehreren Farben gibt. (Auch wenn meine Illustrationen auch eher auf Fantasieblumen basieren). Dann malt ihr wild Blumen und Blätter auf das Papier. Achtet nicht zuviel auf Konturen oder Details. Wenn die Farbe ineinander überläuft, ist das eher gewollt.

Jetzt kurz abwarten oder mit einem Föhn nachhelfen, damit die Farbe bzw. das Papier schneller trocknet. Sobald die erst Schicht getrocknet ist, könnt ihr nochmal drüber malen. Stellen, die euch zu hell erscheinen, könnt ihr so noch mal intensivieren. Außerdem könnt ihr so auch sehr gut Schatten einbauen.

Wenn die zweite oder dritte Schicht Farbe getrocknet ist, könnt ihr mit den Details anfangen. Malt zum Beispiel Muster in die Blumen oder Blüten. Oder malt die Blattmaserungen in die Blätter. Entweder dunkler, indem ihr einen dunkleren Ton in die Farbe mischt, oder auch heller, zum Beispiel mit Gouache weiß. Anschließend könnt ihr noch ein paar Sprenkel auf dem Bild verteilen, um das Bild noch ein bisschen interessanter zu machen.

Hier gibt es noch einen anderen Beiträg über Aquarell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.