Ein Buch entsteht…

Meistens bekomme  ich via E-Mail eine Anfrage vom Verlag, ob ich mir eine Zusammenarbeit  bei einem bestimmten Projekt vorstellen könnte.  Wenn ich dann die ersten näheren Informationen (z.B. Format, Seitenzahl, Text) bekomme, entwickeln sich die ersten Bilder in meinem Kopf. Oft läuft auch eine Art Film vor meinen Augen ab, dann brauch ich nur noch zu Stift und Papier zu greifen und die Ideen aufzuzeichnen. Anschliessend überlege ich mir, wie die Hauptfiguren aussehen könnten und ich zeichne  weitere Details .

Sind die Skizzen fertig, scanne ich sie ein und schicke sie per E-Mail an den Verlag. Der Verlag schaut sich die Bilder dann an und kommentiert sie. Manchmal muss ich dann noch ein paar Änderungen vornehmen. Wenn alles passt, kann ich mit der Reinzeichnung beginnen. Anschliessend kommt auch noch Farbe hinzu. Entweder arbeite ich mit Aquarell oder mit Photoshop und/oder Illustrator.

Wenn die Reinzeichnungen fertig sind, werden die Aquarelle eingescannt und per E-Mail an den Verlag geschickt. Die Computerzeichnungen werden als PDF gespeichert und ebenso an den Verlag geschickt.
Am schönsten ist es natürlich, wenn dann die Belegexemplare kommen und ich sehe, wie die Farben geworden sind und wie die Illustrationen zum Text passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.