Seit gestern läuft der Nanowrimo. Und ich habe mich das erste Mal entschieden, dabei zu sein. Bin gespannt, ob ich das überhaupt schaffe. 50000 in einem Monat, ca. 1667 Wörter am Tag. Da ich meist nur am Wochenende schreibe, habe ich mir vorgenommen, auf jeden Fall die Hälfte zu schaffen, also 25 000 Wörter. Aber vielleicht gibt es dann ja mal den einen oder anderen Blogpost während der Woche. Denn was man schreibt ist im Endeffekt egal, Hauptsache es wird geschrieben. Vor allem freue ich mich auf den Austausch mit anderen Schreibwütigen auf der ganzen Welt. Denn obwohl es national novel writing month heißt, ist es mittlerweile eine internationale Veranstaltung, bei der wirklich jeder mitmachen darf.

Der Stand am zweiten Tag: 3435 Wörter.

Auf denn, good luck and keep on writing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.