Mein Date mit der Welt - Rezension - moreconfetti.de

In dem Buch »Mein Date mit der Welt*« von Waltraud Hable, erschienen im Dumont Verlag, geht es um eine Frau, die ihre Koffer packt, alles hinter sich lässt und einfach mal um die Welt reist.

Waltraud Hable schmeißt mit Mitte 30 alles hin und reist um die Welt. Sie bleibt immer etwa einen Monat in den verschiedensten Ländern. Neuer Kontinent, neue Wohnung, neue Kultur, neue Menschen.

Das Buch ist kein Reisebericht und auch kein Travelguide. Es geht mehr darum, wie die Autorin zurechtkommt und die Menschen, Kulturen und Eindrücke in den verschiedenen Ländern wahrnimmt. Sie nimmt uns auf ihrer persönlichen Reise mit und besticht dabei mit ihrer Ehrlichkeit. Sie weiß, dass Backpacking nichts für sie ist und, dass ihr das Geld weniger wichtig ist, als komfortabel zu wohnen und sich wohl zu fühlen. Auch ihre Fehler zählt sie ganz offen in Form von Listen auf, damit andere die Fehler nicht mehr machen. Zum Beispiel ihre Liste von den Dingen, die sie mitgenommen hat, aber gar nicht gebraucht hat. Ähnlich findet man diese Listen auch schon in dem Buch von Meike Winnemuth »Das große Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr.

Mir hat der Erzählstil sehr gut gefallen. Alles ist locker und leicht erzählt und man fliegt nur so durch die Seiten. (Das kann natürlich auch am Satz liegen – große Schrift und weite Zeilenabstände – sehr angenehm fürs Auge.)

Der Titel »Mein Date mit der Welt« finde ich ziemlich gut gewählt. Zuerst habe ich es so verstanden, dass sie einfach neue Länder kennenlernt, aber da gibt es noch einen weiteren Punkt. Sie hat wirklich Dates in den verschiedenen Ländern der Welt, und erzählt ein bisschen darüber. Über Tinder verabredet sie sich mit verschiedenen Männern und lässt sich von ihnen die neue Umgebung zeigen. Die große Liebe hat sie allerdings leider nicht gefunden.

Fazit

Ich habe das Buch als motivierend empfunden. Vor allem, weil sie sich selber auf die Schippe nimmt und offen ihre Fehler zu gibt, hat man das Gefühl, dass das absolut jeder schaffen kann. Es ist klar, dass man mit diesem Buch keine eigene Reise planen kann. Frau Hable erzählt ihren Weg und ein paar Anekdoten, wie sie sich in den verschiedenen Ländern gefühlt hat.

Auch wer mehr über die Länder erfahren möchte, wird enttäuscht sein. Wer aber einfach nur ein bisschen unterhalten werden möchte und Lust auf eine wahre Geschichte hat, der ist hiermit gut bedient.

Titel: Mein Date mit der Welt
Preis: 14,99 € (Paperback) 12,99  (e-book)
Seiten: 248
ISBN: 978-3-77-016683-1
Dumont Reiseverlag
weitere Rezensionen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.